von 0 bis 13000
Detaillierte Suche

Dünenzauber und der Duft von Wein: Niederlande, Mosel & Rhein - 17 Tage

Flusskreuzfahrten
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
4 Termine
12.06.2024 - 28.06.2024
Preis:
ab 2948 € p. P.

Erleben Sie eine unvergessliche Flussreise auf der Mosel und dem Rhein, die Sie bis in die malerischen Niederlande führt. Entdecken Sie die faszinierende Schönheit der Mosel- und Rheinlandschaften, während Sie gemütlich auf dem Fluss dahingleiten. Genießen Sie atemberaubende Ausblicke auf Weinberge, mittelalterliche Burgen und charmante Städte entlang der Route. Besuchen Sie historische Orte wie Koblenz und Trier und erleben Sie die einzigartige Saarschleife. Machen Sie einen Abstecher nach Luxemburg und erkunden Sie die beeindruckende Hauptstadt mit ihrer reichen Geschichte und Kultur. Tauchen Sie ein in die Vielfalt der niederländischen Landschaften und besuchen Sie bezaubernde Städte wie Amsterdam und Arnheim. Erleben Sie die berühmten Windmühlen, Kanäle und Tulpenfelder, die das Land so einzigartig machen. Erkunden Sie auf Texel die größte Nordseeinsel der Niederlande und genießen Sie die malerischen Strände und Dünenlandschaften.

1. Tag Mainz
In Mainz starten Sie ins Abenteuer Flusskreuzfahrt. Ihr erster Abend an Bord der ReiseRiese Prestige beginnt mit einem abgestimmten Viergang-Abendessen. Während Sie die köstlichen Gerichte genießen, können Sie sich mit den anderen Passagieren bekannt machen und erste Kontakte knüpfen. Die freundliche Crew steht Ihnen jederzeit zur Verfügung, um Ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten.

2. Tag Cochem
Ihr erster Halt auf dieser Route ist Cochem, eine malerische Stadt an der Mosel. Hier haben Sie die Möglichkeit, die berühmte Reichsburg zu besichtigen und durch die engen Gassen der Altstadt zu schlendern. Genießen Sie den Charme der Fachwerkhäuser und probieren Sie einen lokalen Wein in einer der gemütlichen Weinstuben. Ein Geheimtipp ist die historische Senfmühle, in der Sie die traditionelle Senfherstellung kennenlernen und verschiedene Senfsorten probieren können.

  • Landausflug: Stadtrundgang Cochem

3. Tag Trier
An Tag 3 erreichen Sie Trier. Hier können Sie die beeindruckenden römischen Ruinen wie die Porta Nigra und das Amphitheater besichtigen. Schlendern Sie durch die historische Altstadt und entdecken Sie die zahlreichen antiken Überreste, die Trier zu einer UNESCO-Weltkulturerbestätte machen. Verpassen Sie nicht den Besuch der berühmten Kaiserthermen und genießen Sie anschließend ein traditionelles Gericht in einem der lokalen Restaurants. Auch der Dom von Trier ist einen Besuch wert, da er zu den ältesten Bischofskirchen Deutschlands gehört. Bewundern Sie die beeindruckende Architektur und die wertvollen Kunstwerke im Inneren des Doms.

  • Landausflug: Stadtführung Trier
  • Landausflug: Vulkaneifel

4. Tag Grevenmacher in Luxemburg
Wenn Sie in Grevenmacher an der Mosel anlegen, haben Sie die Möglichkeit den Ort zu erkunden und die malerische Landschaft zu genießen. Besuchen Sie den Schmetterlingsgarten Grevenmacher, um eine Vielzahl von farbenfrohen Schmetterlingen in einer natürlichen Umgebung zu bewundern.

Alternativ können Sie den Landausflug in die Hauptstadt Luxemburg buchen. Dort können Sie die historische Altstadt erkunden, die von beeindruckenden Festungsmauern umgeben ist. Besichtigen Sie das Großherzogliche Palais und schlendern Sie durch die charmanten Gassen, um lokale Spezialitäten zu probieren. Weitere Highlights sind das Hôtel de Ville (Rathaus), das großherzogliche Schloss und der Stadtpark. Sie besuchen auch den Place de la Constitution, von dem aus Sie einen atemberaubenden Blick auf die Stadt haben.

  • Landausflug: Luxemburg Stadtrundfahrt
  • Landausflug: Kleine Luxemburgische Schweiz

5. Tag Saarburg
Ihr nächstes Ziel ist Saarburg, eine malerische Stadt im Saarland. Bekannt für ihre mittelalterliche Architektur und die idyllische Lage an der Saar, ist Saarburg ein beliebtes Reiseziel für Touristen aus aller Welt. Sie können die charmante Altstadt erkunden oder die Burg besichtigen, die hoch über der Stadt thront. Der imposante Wasserfall ist ein weiteres Highlight, das die Besucher in Saarburg erwartet. Der Wasserfall stürzt 20 Meter in die Tiefe und bietet einen atemberaubenden Anblick. Saarburgs Klein Venedig ist ein malerisches Viertel, das entlang des Leukbachs verläuft und mit seinen Bachbrücken und kleinen Kanälen an die italienische Stadt erinnert. Hier können Besucher gemütlich spazieren gehen oder in einem der vielen Cafés und Restaurants am Wasser entspannen. Mit seiner einzigartigen Atmosphäre ist Klein Venedig definitiv einen Besuch wert.

  • Landausflug: Stadtrundgang Saarburg
  • Landausflug: Saartalexkursion mit Saarschleife

6. Tag Traben-Trarbach
Weiter geht es auf der Mosel nach Traben-Trarbach, einer malerischen Stadt, die für ihre Jugendstilarchitektur und ihre Weinproduktion bekannt ist. Traben-Trarbach ist auch für seine beeindruckenden Weinkeller bekannt, die in den Fels gehauen wurden und eine besondere Atmosphäre bieten. Das Stadtbild von Traben-Trarbach wird durch das imposante Brückentor, das die beiden Stadtteile verbindet, geprägt. Sie können die historische Altstadt erkunden, an einer Weinprobe teilnehmen oder in einem der gemütlichen Weinstuben entspannen.

  • Landausflug: Stadtrundgang malerische Weinstadt

7. Tag Koblenz und Rüdesheim
Koblenz und Rüdesheim werden oft als die Perlen des Rheins bezeichnet. Beide Städte liegen malerisch am Ufer des Rheins und bieten eine atemberaubende Landschaft. Koblenz besticht durch seine historische Altstadt und das imposante Deutsche Eck, während Rüdesheim für seine charmanten Weinberge und die berühmte Drosselgasse bekannt ist.

In Koblenz können Sie einen Stadtrundgang buchen, der Sie bis zum Deutschen Eck führt, wo die Mosel in den Rhein fließt. Dort können Sie das beeindruckende Reiterstandbild von Kaiser Wilhelm I. bewundern und den Blick auf die beiden Flüsse genießen. Der Ausflug führt Sie außerdem zur Festung Ehrenbreitstein, einer der größten Festungen Europas. Von dort aus haben Sie einen atemberaubenden Blick auf Koblenz und die umliegende Landschaft.

  • Landausflug: Stadtrundgang mit Festung Ehrenbreitstein
  • Landausflug: Die Eifel und Maria Laach

In Rüdesheim können Sie eine Weinprobe in einem der gemütlichen Weingüter machen und anschließend durch die engen Gassen der Drosselgasse schlendern, wo Sie traditionelle deutsche Musik und Geselligkeit erleben können. Alternativ können Sie den Ausflug mit dem Winzerexpress zum Musikkabinett buchen. Dort können Sie eine einzigartige Sammlung von Musikautomaten bewundern und sich von den nostalgischen Klängen verzaubern lassen. Anschließend haben Sie die Möglichkeit, durch die Drosselgasse zu spazieren, oder Sie fahren mit dem Winzerexpress zum Schiff zurück.

  • Landausflug: Rüdesheim Winzerexpress und Musikkabinett

8. Tag Mainz
In Mainz haben Sie Zeit zur freien Verfügung, um die historische Altstadt zu erkunden. Besichtigen Sie den beeindruckenden Mainzer Dom, der zu den bedeutendsten romanischen Kirchenbauten in Deutschland zählt. Besuchen Sie auch das Gutenberg-Museum, um mehr über die Geschichte des Buchdrucks und den berühmten Mainzer Johannes Gutenberg zu erfahren. Neben dem Mainzer Dom und dem Gutenberg-Museum gibt es noch viele weitere Sehenswürdigkeiten in der historischen Altstadt von Mainz. Erkunden Sie zum Beispiel die malerischen Gassen und Plätze, wie den Kirschgarten oder den Markt. Genießen Sie auch die vielfältige Gastronomie und probieren Sie lokale Spezialitäten wie den Mainzer Spundekäs oder den Wein aus der Region.

9. Tag Emmerich
Emmerich am Rhein ist eine charmante Stadt im westlichen Teil Deutschlands, nahe der Grenze zu den Niederlanden. Sie ist bekannt für ihre malerische Lage am Rhein und ihre reiche Geschichte, die bis in die Römerzeit zurückreicht. Auch die Zeit, in der Sie Mitglied der Hanse war, hat die Entwicklung der Stadt geprägt und zu ihrem wirtschaftlichen Aufschwung beigetragen. Heute ist Emmerich am Rhein eine moderne Stadt mit einer Vielzahl von kulturellen Veranstaltungen und Sehenswürdigkeiten. Besucher können das imposante Rathaus bewundern oder die beeindruckende St. Aldegundis Kirche besichtigen, die für ihre gotische Architektur bekannt ist. Die Rheinbrücke von Emmerich ist ein bedeutendes Wahrzeichen der Stadt. Sie ist eine der längsten Hängebrücken Deutschlands und wird auch die "Golden Gate vom Niederrhein" genannt.

  • Landausflug: Emmerich Stadtrundgang

10. Tag Deventer
Deventer gilt als eine der ältesten Städte in den Niederlanden und hat eine reiche Geschichte. Die Stadt liegt am Fluss IJssel und ist bekannt für ihre gut erhaltenen mittelalterlichen Gebäude und charmanten Kopfsteinpflasterstraßen. Zu den schönsten Sehenswürdigkeiten in Deventer gehören das historische Zentrum mit dem Waaggebouw, einem alten Warenhaus, und der Lebuinuskerk, einer imposanten gotischen Kirche. Deventer beherbergt auch eine der ältesten Buchhandlungen der Welt, die "Boekhandel Praamstra", die seit 1860 in Betrieb ist. Außerdem war die Stadt einst Mitglied der Hanse und ein wichtiger Knotenpunkt für den Handel mit Waren wie Tuch, Gewürzen und Wein. Die Hansezeit hat in Deventer ihre Spuren hinterlassen und prägt noch heute das Stadtbild. Heute ist Deventer eine beliebte Touristenattraktion, die Besucher mit ihrer historischen Architektur und charmanten Atmosphäre begeistert.

  • Landausflug: Deventer Stadtrundgang

11. Tag Kampen und Enkhuizen
Kampen in den Niederlanden ist eine historische Hansestadt, die für ihre reiche Geschichte und ihr kulturelles Erbe bekannt ist. Mit ihren guterhaltenen historischen Gebäuden und engen Gassen strahlt Kampen ein charmantes mittelalterliches Flair aus. Die Stadt liegt am Ufer des Flusses IJssel und war ein wichtiger Handelsplatz während der Blütezeit der Hanse im Mittelalter. Heute zieht Kampen jährlich viele Besucher an, die die historischen Sehenswürdigkeiten und das kulturelle Angebot der Stadt erkunden möchten. Zu den schönsten Sehenswürdigkeiten Kampens gehören unter anderem die Stadttore "Cellebroederspoort" und "Koornmarktpoort" sowie das historische Rathaus aus dem 14. Jahrhundert, das als eines der ältesten in den Niederlanden gilt. Die imposante Bovenkerk, eine Kirche aus dem 14. Jahrhundert mit einem beeindruckenden Turm, ist ebenfalls ein beliebtes Ziel für Besucher. Neben den historischen Gebäuden bietet Kampen auch eine Vielzahl von Museen, darunter das Stedelijk Museum Kampen, das die Geschichte und Kultur der Stadt präsentiert.

  • Landausflug: Stadtrundgang Kampen

Enkhuizen ist eine charmante Stadt am Ufer des IJsselmeers, einem großen See in den Niederlanden. Enkhuizen ist bekannt für seine reiche maritime Geschichte und bietet Besuchern durch seine gut erhaltenen historischen Gebäude und Museen einen Einblick in seine Vergangenheit. Mit seinem malerischen Hafen, den schönen Grachten und den malerischen Landschaften ist Enkhuizen ein beliebtes Ziel für Segelfans und Naturliebhaber gleichermaßen. Zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten Enkhuizens gehören das Zuiderzeemuseum, ein Freilichtmuseum, das die Geschichte der Region zeigt, sowie der Drommedaris, ein historischer Wachturm mit einer beeindruckenden Aussicht über die Stadt und das IJsselmeer. Die Stadt ist auch für ihre traditionellen Handwerkskünste wie das Töpfern und das Segelmachen bekannt.

  • Landausflug: Enkhuizen-Hoorn-Medemblik

12. Tag Oudeschild - Insel Texel
Die Insel Texel in Holland ist die größte der westfriesischen Inseln und ein beliebtes Reiseziel für Naturliebhaber und Strandurlauber. Mit ihren kilometerlangen Sandstränden, malerischen Dünenlandschaften und vielfältigen Freizeitmöglichkeiten bietet Texel eine ideale Umgebung für Entspannung und Aktivitäten in der Natur. Die Insel Texel ist auch für ihre reiche Tierwelt bekannt, darunter zahlreiche Vogelarten und Robbenkolonien.

Der Leuchtturm Eierland ist ein bekanntes Wahrzeichen auf Texel und bietet einen atemberaubenden Blick über die Insel und das Wattenmeer. Mit seinen 47 Metern Höhe ist er einer der höchsten Leuchttürme in den Niederlanden. Der Duinen van Texel Nationalpark erstreckt sich über einen großen Teil der Insel und bietet Besuchern die Möglichkeit, die einzigartige Dünenlandschaft und ihre vielfältige Flora und Fauna zu erkunden. Der Nationalpark ist Heimat für eine Vielzahl von Tierarten, darunter auch seltene Vogelarten wie der Löffler und der Seeadler. Die Besucher können auf den zahlreichen Wanderwegen die unberührte Natur genießen und mit etwas Glück sogar Robbenkolonien entdecken.

Erkunden Sie Oudeschild, um einen Einblick in die maritime Geschichte der Insel zu erhalten. Das malerische Fischerdorf bietet charmante Hafenansichten und historische Gebäude, die besichtigt werden können. Außerdem können Sie in Oudeschild traditionelle Fischrestaurants genießen und frischen Fisch direkt vom Hafen kaufen. Oder erkunden Sie das Fort De Schans, eine historische Festung, die einen Einblick in die militärische Vergangenheit der Insel gewährt. Das Fort bietet interessante Ausstellungen und Führungen, bei denen Sie mehr über die Verteidigung der Insel erfahren können. Außerdem können Sie von dort aus einen atemberaubenden Blick auf das Wattenmeer und die umliegende Landschaft genießen.

Sie können die Insel auf eigene Faust erkunden oder Sie entscheiden sich für unseren Landausflug und bekommen so die Möglichkeit mehrere Attraktionen der Insel mit einem erfahrenen Reiseführer zu besichtigen. Sie besichtigen den Leuchtturm in De Cocksdrop und können außerdem den Ortskern von Oudeschild erkunden, der für seine historischen Gebäude und gemütlichen Cafés bekannt ist. Ein weiterer Halt ist Den Burg. Der Ort hat eine charmante Atmosphäre mit seinen traditionellen Häusern und kleinen Läden. Dort können Sie auch in den vielen Geschäften und Boutiquen stöbern und lokale Produkte wie Käse und Souvenirs kaufen. Nach einem Spaziergang durch Den Burg machen Sie einen Ausflug zum Badeort De Koog, der für seine breiten Sandstrände und vielfältigen Freizeitaktivitäten bekannt ist. Hier können Sie sich entspannen und die Sonnenstrahlen genießen. Der Landausflug bietet Ihnen eine umfassende und informative Tour zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Insel, während Sie gleichzeitig von einem erfahrenen Reiseführer begleitet werden. Sie haben die Möglichkeit, mehr über die Geschichte und Kultur der Insel zu erfahren und beeindruckende Landschaften zu erkunden.

  • Landausflug: Inselrundfahrt Texel

13. Tag Lemmer
Lemmer in Nordholland ist eine malerische Stadt am IJsselmeer, einem großen See im nördlichen Teil der Niederlande. Sie ist bekannt für ihre reiche maritime Geschichte und ihre charmante Uferpromenade, die von traditionellen holländischen Häusern und belebten Cafés gesäumt ist. Ein Stadtrundgang in Lemmer bietet Besuchern die Möglichkeit, die historischen Gebäude und Denkmäler der Stadt zu erkunden, darunter das Woudagemaal, die größte Dampfpumpstation der Welt. Das Woudagemaal wurde im Jahr 1920 erbaut und ist ein beeindruckendes Beispiel für die Ingenieurskunst des frühen 20. Jahrhunderts. Es diente dazu, das umliegende Land vor Überschwemmungen zu schützen und ist heute ein UNESCO-Weltkulturerbe. Das Stadtbild von Lemmer wird auch durch seine vielen Wasserwege geprägt, die es Besuchern ermöglichen, die Stadt auf dem Wasserweg zu erkunden.

  • Landausflug: Stadtrundgang Lemmer

14. Tag Amsterdam
Spannende Architekturgeschichte erwartet Sie in Amsterdam, einer Stadt, die für ihre einzigartige Mischung aus historischer und moderner Architektur bekannt ist. Von den beeindruckenden Grachtenhäusern aus dem 17. Jahrhundert bis hin zu den innovativen Gebäuden des 21. Jahrhunderts gibt es in Amsterdam eine Vielzahl von architektonischen Meisterwerken zu entdecken. Ein weiteres Highlight sind die berühmten Grachten, die das Stadtbild prägen und eine einzigartige Atmosphäre schaffen. Die UNESCO hat den Grachtengürtel von Amsterdam sogar zum Weltkulturerbe erklärt. Die historischen Gebäude entlang der Grachten erzählen Geschichten aus vergangenen Zeiten und bieten einen faszinierenden Einblick in die Stadtgeschichte.
Sie haben auch die Möglichkeit, einen Ausflug nach Voldendam und Marken zu buchen. In diesen charmanten Fischerdörfern können Sie die traditionelle niederländische Kultur und Architektur hautnah erleben. Voldendam ist bekannt für seine typischen Holzhäuser und traditionellen Trachten, während Marken mit seinen historischen Backsteinhäusern und malerischen Gassen begeistert. Diese Ausflüge bieten eine willkommene Abwechslung zum hektischen Treiben der Stadt und ermöglichen es Ihnen, in eine ruhigere und idyllischere Umgebung einzutauchen.

  • Landausflug: Amsterdam Grachtenrundfahrt
  • Landausflug: Marken und Volendam

15. Tag Nijmegen
Die lebendige Stadt Nimwegen in den Niederlanden ist bekannt für ihre reiche Geschichte und ihre schöne Architektur. Die historische Altstadt von Nimwegen lädt zum Bummeln und Entdecken ein, mit ihren charmanten Gassen, gemütlichen Cafés und beeindruckenden Kirchen. Zu den bekannten Sehenswürdigkeiten gehören die St.-Steven-Kirche, die älteste Stadt der Niederlande, und der Grote Markt mit dem Waage, ein historisches Gebäude, das heute als Restaurant und Veranstaltungsort genutzt wird. Neben der beeindruckenden Architektur bietet Nimwegen auch eine Vielzahl von kulturellen Veranstaltungen und Festivals, die das ganze Jahr über stattfinden.

  • Landausflug: Nijmegen Stadtrundgang

16. Tag Köln
Köln ist die vorletzte Station der Flusskreuzfahrt. Die Metropole des Rheinlands erwartet Sie mit einer beeindruckenden Mischung aus historischer Architektur und modernem Stadtleben. Besuchen Sie den imposanten Kölner Dom, der zu den größten gotischen Kathedralen Europas zählt und zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Weitere Architektur-Highlights sind das historische Rathaus, die romanische Kirche Groß St. Martin und die Hohenzollernbrücke mit ihren unzähligen Liebesschlössern. Erkunden Sie die charmante Altstadt mit ihren engen Gassen und bunten Fachwerkhäusern, die zum Bummeln und Entdecken einladen. Genießen Sie außerdem die kölsche Lebensart bei einem Besuch in einem traditionellen Brauhaus, wo Sie das berühmte Kölsch-Bier probieren können.

  • Landausflug: Köln Stadtrundgang/-fahrt

17. Mainz
Am letzten Morgen können Sie Ihre Flusskreuzfahrt mit der Rückfahrt nach Mainz abschließen und die malerische Landschaft entlang des Rheins ein letztes Mal genießen. Nutzen Sie die Gelegenheit, um noch einmal die kulinarischen Köstlichkeiten an Bord zu kosten und sich von der herzlichen Gastfreundschaft des Personals zu verabschieden. Schauen Sie zurück auf eine unvergessliche Reise voller neuer Eindrücke und Erlebnisse, während das Schiff langsam in den Hafen von Mainz einfährt.

DatumHafenAnAbGeplante Ausflüge (fakultativ)
Tag 1Mainz - 19:00Einschiffung ab 16:00 Uhr
Tag 2Cochem09:0016:00Stadtrundgang
Tag 3Trier08:0018:00Stadtführung; Vulkaneifel
Grevenmacher22:00 -
Tag 4Grevenmacher - 18:00Luxemburg Stadtrundfahrt; Kleine Luxemburgische Schweiz
Saarburg22:00 -
Tag 5Saarburg - 18:00Saartalexkursion mit Saarschleife, Stadtrundgang
Tag 6Traben-Trarbach08:0014:00Stadtrundgang malerische Weinstadt
Koblenz20:00 -
Tag 7Koblenz - 13:00Stadtrundgang mit Festung Ehrenbreitstein; Die Eifel und Maria Laach
Rüdesheim19:30 - Winzerexpress und Musikkabinett
Tag 8Rüdesheim - 05:00
Mainz 08:0017:00
Tag 9Emmerich11:0018:00Emmerich Stadtrundgang
Tag 10Deventer08:0014:00Deventer
Kampen19:00 - Kleine Stadt Giethoorn
Tag 11Kampen - 12:30
Enkhuizen16:00 - Enkhuizen-Hoorn-Medemblik
Tag 12Enkhuizen - 04:00
Oudeschild/Texel09:0018:00Inselrundfahrt Texel
Tag 13Lemmer09:0017:00Stadtrundgang
Tag 14Amsterdam08:0019:00Grachtenrundfahrt; Marken und Volendam
Tag 15 Nijmegen08:0014:00Stadtrundgang
Tag 16Köln08:0014:00Stadtrundgang/-fahrt
Tag 17Mainz09:00 - Ausschiffung ab 09:00 Uhr

Änderungen im Reiseablauf vorbehalten.

  • Kreuzfahrt in gebuchter Kabinenkategorie
  • Vollpension an Bord (Frühstück, 3-Gang Mittagessen als Wahlmenü, Kaffeestunde mit Kuchen, 4-Gang-Abendessen als Wahlmenü, Mitternachtssnack)
  • 1x 5-Gang-Kapitänsdinner im Rahmen der Vollpension
  • All inclusive-Getränkepaket: Hauswein rot/weiß/rosé, Fassbier, Weizenbier, alkoholfreies Bier, Mineralwasser, Limonaden, Säfte im glasweisen Ausschank sowie Kaffee und Tee (SB-Automat) immer von 9-24 Uhr inklusive
  • Willkommenscocktail
  • Gepäcktransport von der Pier zur Kabine und retour
  • Erfahrene Reise Riese-Reiseleitung
  • Bei Buchung einer Suite erhalten Sie zusätzlich unser Der Reise Riese Premiumpaket: 1 Flasche Sekt und kleine Aufmerksamkeit in der Kabine bei Ankunft in der Suite, bevorzugte Sitzplatzreservierung im Restaurant, bevorzugte Buchungsmöglichkeiten für Landausflüge, Kaffee-/Teezubereiter in der Suite.

Nicht enthaltene Leistungen: Persönliche Ausgaben, Landausflüge, Getränke außerhalb des Getränkepaketes, Trinkgelder (freiwillig). Wir empfehlen den Abschluss einer Reiseversicherung, Örtliche Abgaben (Touristensteuern, Übernachtungstaxen o.ä.)

Wählen Sie Ihren Termin
4 Termine
12.06.2024 - 28.06.2024
17 Tage
12.06.2024 - 28.06.2024 | 17 Tage
ReiseRiese PRESTIGE
Details
  • 2-Bett Hauptdeck kleines Fenster - Laut Ausschreibung
    2948 €
  • 2-Bett Mitteldeck vorn Fenster - Laut Ausschreibung
    3148 €
  • 2-Bett Mitteldeck Fenster - Laut Ausschreibung
    3348 €
  • 2-Bett Mitteldeck superior Panoramafenster zu öffnen - Laut Ausschreibung
    3948 €
  • 2-Bett Mitteldeck Alleinnutzung Fenster - Laut Ausschreibung
    4248 €
  • 2-Bett Oberdeck französischer Balkon - Laut Ausschreibung
    4348 €
  • 2-Bett Suite Oberdeck französischer Balkon - Laut Ausschreibung
    5048 €
  • 2-Bett Mitteldeck superior Alleinnutzung Panoramafenster zu öffnen - Laut Ausschreibung
    5248 €
  • 2-Bett Grand Suite Oberdeck französischer Balkon - Laut Ausschreibung
    5748 €
ReiseRiese PRESTIGE
ReiseRiese PRESTIGEReiseRiese PRESTIGEReiseRiese PRESTIGEReiseRiese PRESTIGEReiseRiese PRESTIGEReiseRiese PRESTIGEReiseRiese PRESTIGEReiseRiese PRESTIGEReiseRiese PRESTIGEReiseRiese PRESTIGEReiseRiese PRESTIGEReiseRiese PRESTIGEReiseRiese PRESTIGEReiseRiese PRESTIGEReiseRiese PRESTIGEReiseRiese PRESTIGEReiseRiese PRESTIGEReiseRiese PRESTIGEReiseRiese PRESTIGEReiseRiese PRESTIGEReiseRiese PRESTIGEReiseRiese PRESTIGEReiseRiese PRESTIGE

Allgemeine Daten
Flagge: Schweiz
Veranstalter: Der Reise Riese Berlin GmbH
Baujahr/Renovierung: 2002/2019/2021
Länge/Breite/Tiefgang: 110 m / 11 m / 1,5 m; 4 Decks
Passagiere/Kabinen: 135/69
Besatzung: 36
Zahlungsmittel: Euro, Deutsche EC-Karte, Visa-/Mastercard
Stromspannung: 220/110V
Bordsprache: Deutsch

Ihre Kabine
Alle Kabinen liegen außen und sind stilvoll und komfortabel eingerichtet. Alle Kabinen verfügen über eine individuell regulierbare Klimaanlage, Dusche/WC, SAT-TV (Empfang abhängig vom Fahrtgebiet), Haartrockner, Tisch, Sitzmöglichkeiten, Safe, Schiffstelefon, ausreichend Stauraum und sind ca. 15 qm groß. Die Kabinen auf dem Hauptdeck verfügen über ein kleines Fenster (nicht zu öffnen). Die Kabinen auf dem Mitteldeck verfügen über zwei große Fenster (nicht zu öffnen). Die komfortabel ein halbes Deck höher gelegenen Kabinen der Kategorie Mitteldeck superior verfügen über ein großes Panoramafenster (zu öffnen). Die 2-Bett Kabinen auf dem Oberdeck verfügen über französische Balkone.
An Bord gibt es darüber hinaus vier ca. 21 qm große Suiten auf dem Oberdeck mit französischem Balkon sowie eine Grand Suite mit ca. 28 qm Größe, die statt der Dusche über eine Badewanne verfügt. Alle Suitengäste erhalten unser Der Reise Riese-Premiumpaket, unter anderem erwartet Sie 1 Flasche Sekt und eine kleine Überraschung in Ihrer Kabine bei der Anreise, bevorzugte Sitzplatzreservierung im Restaurant, bevorzugte Buchungsmöglichkeiten für Landausflüge, zur Nutzung in der Kabine, Kaffee-/Teezubereiter in der Suite u.v.m.

Atmosphäre an Bord
Unsere ReiseRiese PRESTIGE begeistert mit einem optimalen Raumverhältnis und klassisch-eleganter Ausstattung. Die Atmosphäre an Bord ist gemütlich und ungezwungen.

Ausstattung

Sie betreten das Schiff über die großzügige Lobby. Hier finden Sie die Rezeption (24h besetzt) und das Büro unserer Kreuzfahrtleitung. In der ebenfalls großzügigen Lounge mit Panoramafenstern können Sie die Flusslandschaften auch bei ungünstigem Wetter wunderbar genießen. Hier befindet sich auch unsere Schiffsbar, die täglich ab 10 Uhr geöffnet ist.

Auf dem Oberdeck können Sie sich mit Ihrem Lieblingsbuch in die Bibliothek zurückziehen. In unserem Panoramarestaurant begrüßen wir Sie zum Frühstück, Mittagessen und Abendessen immer mit nur einer Tischzeit und festem Sitzplatz.

An Bord steht Ihnen darüber hinaus ein kleiner Fitnessbereich zur Verfügung (Laufband, Heimtrainer).

Das großzügige Sonnendeck ist mit Sitz- und Liegemöbeln ausgestattet und bietet sowohl Sonnen- als auch Schattenplätze. Ein Lift verbindet das Mittel- mit dem Oberdeck, zum Sonnendeck steht ein Treppenlift zur Verfügung.

ReiseRiese Prestige Deckplan