von 0 bis 13000
Detaillierte Suche

Flussgenuss auf Rhein, Mosel, Saar und Maas - 17 Tage

Flusskreuzfahrten
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
5 Termine
06.08.2024 - 22.08.2024
Preis:
ab 2948 € p. P.

Von Holland an die Mosel mit dem Schiff. Erleben Sie die faszinierenden Städte Amsterdam, Rotterdam und Antwerpen, bevor Sie das malerische Trier und das charmante Luxemburg entdecken. Tauchen Sie ein in die reiche Geschichte und Kultur dieser einzigartigen Region und lassen Sie sich von den atemberaubenden Landschaften entlang des Flusses verzaubern. Erleben Sie eine unvergessliche Reise auf den Flüssen Rhein, Mosel, Saar und Maas und entdecken Sie die Schönheit und Vielfalt Europas.

Lassen Sie sich von der regionalen Küche verwöhnen und probieren Sie die berühmten Weine der Region. Vom Ijsselmeer zu charmanten Weinbergen - diese Flussreise bietet Ihnen eine einzigartige Möglichkeit, die Schönheit und Vielfalt der Region zwischen Holland und der Mosel zu erleben. Ob Sie sich für Kultur, Natur oder Kulinarik interessieren - hier kommen alle auf ihre Kosten.

1. Tag Mainz
Diese Flusskreuzfahrt beginnt in Mainz. In der Regel erfolgt die Einschiffung an der Rheinpromenade nahe der Altstadt. Ab dem Nachmittag können Sie an Bord des Flussschiffes gehen und Ihre Kabine beziehen. Vergessen Sie den Alltagsstress und genießen Sie die wunderschöne Aussicht auf die Stadt. Lassen Sie Ihren ersten Tag bei einem köstlichen 4-gängigen Abendessen ausklingen. Beobachten Sie den Sonnenuntergang und lassen Sie sich von der ruhigen Atmosphäre auf dem Wasser faszinieren.

2. Tag Duisburg
Der Folgetag beginnt für Sie in Duisburg. Die Stadt ist geprägt durch ihre industrielle Vergangenheit und den größten Binnenhafen Europas. In der Altstadt liegt Duisburgs ältester Hafen, der Innenhafen. In den letzten Jahren hat sich der Hafen zu einem beliebten Ort mit zahlreichen gastronomischen und kreativen Angeboten entwickelt und ist somit zu einer der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt geworden. Der Innenhafen ist nicht nur ideal zum Sightseeing, sondern auch zum Entspannen und Genießen. Wer sich für Kunst interessiert, sollte das Museum Küppersmühle besuchen, welches moderne Kunst ausstellt. Eine weitere Attraktion ist die Salvatorkirche, die im gotischen Stil erbaut wurde und eine beeindruckende Architektur aufweist.

  • Landausflug: Stadt- und Hafenrundfahrt

3. Tag Hoorn
Erkunden Sie am nächsten Tag Hoorn in der Markermeerbucht. Im 17. Jahrhundert war Hoorn eines der wichtigsten Zentren der Niederländischen Ostindien-Kompanie. Die Innenstadt von Hoorn ist von historischen Gebäuden geprägt, die an diese Ära erinnern. Zwischen den alten Häusern gibt es viele hübsche Geschäfte und tolle Restaurants, die zum Bummeln und Verweilen einladen. Die Stadt ist auch bekannt für ihre traditionellen Segelschiffe, die im Hafen liegen und besichtigt werden können. Besuchen Sie den Hoofdtoren, einen alten Wachturm aus dem 16. Jahrhundert, der heute als Museum dient und einen atemberaubenden Blick über die Stadt und den Hafen bietet.

  • Landausflug: Rundfahrt Hoorn - Medemblik - Enkhuizen

4. Tag Amsterdam
Ihr Besuch in Amsterdam wird ein unvergessliches Erlebnis werden, da die Stadt nicht nur für ihre historischen Gebäude bekannt ist, sondern auch für ihre malerischen Kanäle und Brücken. Amsterdams Kanäle bilden ein Netzwerk von Wasserstraßen, die durch die historische Altstadt verlaufen und die berühmtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt darstellen. Sie wurden im 17. Jahrhundert angelegt und gehören heute zum UNESCO-Weltkulturerbe. Ein Spaziergang entlang der Grachten oder eine Bootsfahrt durch die Stadt sind daher ein absolutes Muss.

Die Architektur in Amsterdam ist geprägt von verschiedenen Epochen und Stilen, von gotischen Kirchen bis hin zu modernen Gebäuden. Besonders beeindruckend sind die typischen Giebelhäuser entlang der Kanäle, die eine einzigartige Atmosphäre schaffen. Ein weiteres Highlight ist das Rijksmuseum, das eine umfangreiche Sammlung niederländischer Kunst beherbergt und somit ein wichtiger kultureller Ort in Amsterdam ist. Für Feinschmecker lohnt sich ein Besuch des Albert Cuyp-Marktes, auf dem man lokale Spezialitäten und frische Lebensmittel kaufen kann.

  • Landausflug: Grachtenrundfahrt Amsterdam

5. Tag Rotterdam
Rotterdam ist bekannt für seine moderne Architektur und die beeindruckende Skyline. Die Stadt hat sich in den letzten Jahrzehnten zu einem wichtigen Zentrum für Architektur und Design entwickelt. Besonders beeindruckend sind die zahlreichen Wolkenkratzer, wie der 185 Meter hohe "Maastoren" oder der "Rotterdam Tower", der mit 44 Stockwerken das höchste Gebäude der Niederlande ist. Auch die Erasmusbrücke, eine Schrägseilbrücke über die Nieuwe Maas, ist ein architektonisches Highlight und Wahrzeichen der Stadt. Die Kubus Häuser, die wie Würfel aufgestellt sind und als Wohnungen dienen, sind ebenfalls eine berühmte Sehenswürdigkeit der Stadt. Rotterdam ist aber nicht nur für seine Architektur bekannt, sondern auch für seine lebhafte Kunst- und Kulturszene sowie für den größten Hafen Europas, der eine wichtige Rolle im internationalen Handel spielt.

  • Landausflug: Den Haag & Delft
  • Landausflug: Stadt- und Hafenrundfahrt Rotterdam

6. Tag Antwerpen
Am nächsten Tag legt das Flussschiff in Antwerpen an. Die Stadt bietet viele Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten für Touristen. Die wunderschöne Altstadt mit ihren prächtigen Gebäuden und verwinkelten Gassen lädt zum Spazierengehen und Erkunden ein. Verpassen Sie nicht den Grote Markt, einen der schönsten Plätze Europas, wo Sie das beeindruckende Rathaus und den Brabo-Brunnen bewundern können. Sehenswert ist auch das Rubenshaus, das ehemalige Wohnhaus des berühmten Malers Peter Paul Rubens. Hier kann man nicht nur seine Werke bewundern, sondern auch einen Einblick in sein Leben und Schaffen bekommen. Antwerpen verfügt auch über eine vielfältige kulinarische Szene: Viele Restaurants und Cafés servieren belgische Gerichte wie Pommes, Waffeln und Schokolade.

  • Landausflug: Stadtrundfahrt Antwerpen
  • Landausflug: Stadtrundfahrt Gent

7. Tag Maastricht
Zurück in den Niederlanden legen Sie in Maastricht an. Besonders sehenswert ist die historische Altstadt mit ihrer mittelalterlichen Baukunst. In der Innenstadt von Maastricht sollten Sie unbedingt den Het Vrijthof Platz mit der Basilika und den Marktplatz mit dem Rathaus besichtigen. Auch die historische Fußgängerbrücke St. Servatius-Brücke über der Maas, die älteste Brücke in ganz Holland aus dem 13. Jahrhundert, ist ein Highlight für Besucher. Mit ihrer beeindruckenden Architektur und Geschichte ist sie ein Symbol für die Stadt und ihre Vergangenheit. Außerdem ist die Stadt bekannt für ihre kulinarischen Spezialitäten, wie zum Beispiel die berühmten Limburger Vlaaien oder das lokale Bier.

  • Landausflug: Stadtrundgang Maastricht
  • Landausflug: Namur und Lüttich im Tal der Maas

8. Tag Nijmegen
Nimwegen ist die nächste Station dieser Flusskreuzfahrt. Nimwegen gilt als die älteste Stadt der Niederlande und ist bekannt für seine historische Altstadt aus der Römerzeit. Die Stadt bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie den Grote Markt, die St.-Steven-Kirche und das Valkhof Museum. Neben der Altstadt bietet die Stadt auch zahlreiche Möglichkeiten zum Shoppen, wie zum Beispiel die Lange Hezelstraat, die als älteste Einkaufsstraße Hollands gilt. Kulinarisch hat die Stadt ebenfalls einiges zu bieten, mit einer Vielzahl an Restaurants und Cafés, die lokale Spezialitäten wie Stroopwafels und Bitterballen servieren.

  • Landausflug: Stadtrundgang Nijmegen
  • Landausflug: Freilichtmuseum der Niederlande

9. Tag Bonn
Bonn wird Sie mit seiner reichen Geschichte und Kultur begeistern. Das Beethoven-Haus, das Geburtshaus des berühmten Komponisten Ludwig van Beethoven, lockt Musikliebhaber aus aller Welt an. Das Museum verfügt über eine umfangreiche Sammlung persönlicher Gegenstände Beethovens, darunter seine Musikinstrumente und Noten. Der Bonner Dom, ein beeindruckendes Beispiel romanischer Architektur, ist eine weitere Sehenswürdigkeit in Bonn. Er ist nicht nur ein bedeutendes religiöses Zentrum, sondern auch ein Symbol für die lange Geschichte der Stadt. Weitere Sehenswürdigkeiten in Bonn sind das Poppelsdorfer Schloss, ein barockes Schloss mit einem wunderschönen Garten, und das Alte Rathaus, ein historisches Gebäude im Herzen der Stadt. Im "Haus der Geschichte" kann man zudem die Geschichte Deutschlands seit dem Zweiten Weltkrieg erleben. Es ist ein interaktives Museum, das verschiedene Ausstellungen und Exponate zur deutschen Geschichte präsentiert.

  • Landausflug: Stadtrundfahrt Bonn

10. Tag Mainz
Am darauffolgenden Tag der Flusskreuzfahrt erreichen Sie Mainz. Die Stadt bietet eine Fülle an historischen Sehenswürdigkeiten und kulturellen Highlights. Sie können die berühmte Mainzer Altstadt erkunden, die von malerischen Fachwerkhäusern und engen Gassen geprägt ist. Besuchen Sie auch den beeindruckenden Mainzer Dom, eine der bedeutendsten gotischen Kathedralen in Deutschland. Erkunden Sie das Gutenberg-Museum oder machen Sie einen Spaziergang entlang der malerischen Rheinpromenade. Genießen Sie zudem die gemütliche Atmosphäre in den zahlreichen Straßencafés und probieren Sie die regionalen Spezialitäten in den traditionellen Weinstuben.

11. Tag Cochem
Cochem erwartet Sie am nächsten Morgen. Die Stadt Cochem liegt malerisch an der Mosel und beeindruckt mit ihrer imposanten Reichsburg, die hoch über der Stadt thront. Die Altstadt selbst lädt zum Bummeln ein und bietet zahlreiche gemütliche Restaurants und Cafés, in denen man die lokale Küche genießen kann. Cochem ist auch bekannt für seine erstklassigen Weine, daher sollten Weinliebhaber unbedingt die lokalen Weine probieren und an einer Weinverkostung teilnehmen. Zudem können Sie das Senffabrikmuseum besuchen, um mehr über die traditionelle Senfherstellung in Cochem zu erfahren und verschiedene Senfsorten probieren.

  • Landausflug: Stadtrundgang Cochem

12. Tag Trier
Als nächstes führt Sie diese Flussreise nach Trier. In Trier können Sie die faszinierende Geschichte der Stadt erkunden. Besuchen Sie das UNESCO-Weltkulturerbe Porta Nigra, ein beeindruckendes römisches Stadttor, oder erkunden Sie das römische Amphitheater und die Überreste der Kaiserthermen. Tauchen Sie ein in die Atmosphäre des antiken Roms und lassen Sie sich von den historischen Sehenswürdigkeiten Triers begeistern. Abgesehen von den römischen Überresten bietet Trier auch eine charmante Altstadt mit malerischen Gassen und historischen Gebäuden. Der Dom in Trier ist ein weiteres Highlight, das Sie nicht verpassen sollten. Mit seiner beeindruckenden Architektur und seiner langen Geschichte ist er eines der bedeutendsten religiösen Bauwerke Deutschlands. Erkunden Sie die prachtvollen Innenräume und bestaunen Sie die kunstvollen Details, die den Dom zu einem wahren Meisterwerk machen.

  • Landausflug: Stadtführung Trier
  • Landausflug: Vulkaneifel

13. Tag Grevenmacher
Am nächsten Morgen starten Sie entspannt in Grevenmacher in den Tag. Die Stadt bietet eine malerische Kulisse mit ihrer charmanten Altstadt und der idyllischen Lage am Ufer der Mosel. Schlendern Sie entlang der gepflasterten Straßen, besuchen Sie die historischen Gebäude und genießen Sie die entspannte Atmosphäre, bevor Sie Ihre Erkundungstour fortsetzen.

Ein Ausflug in die Hauptstadt Luxemburg sollte für jeden Besucher des Landes ein Muss sein. Die Hauptstadt Luxemburgs ist eine moderne und lebendige Stadt, die mit ihrer reichen Geschichte und architektonischen Schönheit beeindruckt. Besichtigen Sie die Altstadt, das Rathaus und den Großherzoglichen Palast. Außerdem machen Sie halt am Place de la Constitution, einem wunderschönen Aussichtspunkt, von dem aus Sie einen atemberaubenden Blick über die Stadt haben.

  • Landausflug: Luxemburg Stadtrundfahrt
  • Landausflug: Kleine Luxemburgische Schweiz

14. Tag Saarburg
Saarburg erwartet Sie mit seiner malerischen Altstadt, die von historischen Fachwerkhäusern und engen Gassen geprägt ist. Die Stadt ist vor allem für ihre imposante Wasserfall-Mühle bekannt. Der Wasserfall liegt direkt im Herzen der Altstadt und stürzt sich über 20 Meter in die Tiefe. Im "Staden", dem ältesten Stadtteil und Hafenviertel von Saarburg, finden Sie gemütliche Restaurants und Cafés, in denen Sie regionale Spezialitäten und erfrischende Getränke genießen können. Die Burg von Saarburg ist ein weiteres Highlight der Stadt. Sie thront hoch über der Altstadt und bietet einen atemberaubenden Blick auf die Umgebung.

  • Landausflug: Stadtrundgang
  • Landausflug: Saartalexkursion mit Saarschleife

15. Tag Traben-Trarbach
Traben-Trarbach ist historisch bedeutend, da es eine reiche Geschichte hat, die bis ins Mittelalter zurückreicht. Traben-Trarbach wurde im 19. Jahrhundert zu einem bedeutenden Zentrum des Weinhandels und war bekannt für seine zahlreichen Weinkeller und Weinberge. Heute ist die Stadt für ihre gut erhaltene Architektur im Jugendstil bekannt. Das bedeutende Erbe der Weinhandelszeit ist in den prächtigen Gebäuden und Villen der Stadt sichtbar, die von namhaften Architekten dieser Epoche entworfen wurden. Das bekannteste Beispiel dafür ist das Brückentor, das als Wahrzeichen der Stadt gilt und eine Verbindung zwischen der Altstadt und dem Stadtteil Trarbach schafft. Es zieht jährlich viele Besucher an, die die beeindruckende Architektur bewundern und gleichzeitig die Weinkultur der Region kennenlernen möchten.

  • Landausflug: Stadtrundgang malerische Weinstadt

16. Tag Koblenz und Rüdesheim
Am vorletzten Tag legen Sie in Koblenz und Rüdesheim an. Die beiden Städte sind bekannt für ihre malerische Lage am Rhein und ihre historischen Sehenswürdigkeiten. In Koblenz können Sie das berühmte Deutsche Eck erkunden, wo Rhein und Mosel zusammenfließen. Spazieren Sie durch Koblenz und entdecken Sie die charmanten Gassen und Fachwerkhäuser. Besuchen Sie auch die Festung Ehrenbreitstein, die hoch über der Stadt thront und einen atemberaubenden Blick auf den Rhein bietet.

  • Landausflug: Stadtrundgang mit Festung Ehrenbreitstein;
  • Landausflug: Die Eifel und Maria Laach

In Rüdesheim können Sie die berühmte Drosselgasse besuchen, eine lebhafte Straße mit vielen Weinstuben und traditioneller Musik. Die Stadt ist auch für ihre Weinproduktion bekannt und bietet Ihnen die Möglichkeit, lokale Weine zu probieren und an Weinverkostungen teilzunehmen.

  • Landausflug: Winzerexpress und Musikkabinett

17. Tag Mainz
Den letzen Tag Ihrer Flusskreuzfahrt können Sie während der Rückfahrt nach Mainz entspannt ausklingen und die malerische Landschaft entlang des Rheins genießen. Lehnen Sie sich zurück und lassen Sie die Eindrücke der vergangenen Tage Revue passieren, während das Schiff gemächlich den Fluss entlang gleitet. Genießen Sie dabei noch einmal den Komfort und die Annehmlichkeiten an Bord der ReiseRiese Prestige, bevor Sie Mainz erreichen und Ihre unvergessliche Flusskreuzfahrt zu Ende geht.

DatumHafenAnAbGeplante Ausflüge (fakultativ)
Tag 1Mainz - 17:00Einschiffung ab 15:30 Uhr
Passage Mittelrhein
Tag 2Duisburg 08:0014:00Stadt- und Hafenrundfahrt
Tag 3Hoorn / Niederlande08:0019:00Rundfahrt Hoorn - Medemblik - Enkhuizen
Amsterdam / Niederlande 19:00 -
Tag 4Amsterdam / Niederlande - 19:00 Grachtenrundfahrt Amsterdam
Tag 5Rotterdam / Niederlande 08:0018:00Den Haag & Delft; Stadt- und Hafenrundfahrt
Tag 6 Antwerpen / Belgien 08:0020:00Stadtrundfahrt; Gent
Tag 7Maastricht / Niederlande 08:0019:00Stadtrundgang; Namur und Lüttich im Tal der Maas
Tag 8Nijmegen / Niederlande 09:0015:00Stadtrundgang; Freilichtmuseum der Niederlande
Tag 9Bonn 08:0015:00Stadtrundfahrt
Tag 10 Mainz 08:0019:00
Tag 11 Cochem 09:0016:00Stadtrundgang
Tag 12 Trier08:0018:00Stadtführung; Vulkaneifel
Grevenmacher / Luxemburg22:00 -
Tag 13 Grevenmacher / Luxemburg - 18:00Luxemburg Stadtrundfahrt; Kleine Luxemburgische Schweiz
Saarburg22:00 -
Tag 14Saarburg - Saartalexkursion mit Saarschleife, Stadtrundgang
Tag 15Traben-Trarbach 08:0014:00Stadtrundgang malerische Weinstadt
Koblenz20:00 -
Tag 16 Koblenz - 13:00Stadtrundgang mit Festung Ehrenbreitstein; Die Eifel und Maria Laach
Rüdesheim19:30 - Winzerexpress und Musikkabinett
Tag 17Rüdesheim - 05:00
Mainz08:00 - Ausschiffung ab 09:00 Uhr

Änderungen im Reiseablauf vorbehalten.

  • Kreuzfahrt in gebuchter Kabinenkategorie
  • Vollpension an Bord (Frühstück, 3-Gang Mittagessen als Wahlmenü, Kaffeestunde mit Kuchen, 4-Gang-Abendessen als Wahlmenü, Mitternachtssnack)
  • 1x 5-Gang-Kapitänsdinner im Rahmen der Vollpension
  • All inclusive-Getränkepaket: Hauswein rot/weiß/rosé, Fassbier, Weizenbier, alkoholfreies Bier, Mineralwasser, Limonaden, Säfte im glasweisen Ausschank sowie Kaffee und Tee (SB-Automat) immer von 9-24 Uhr inklusive
  • Willkommenscocktail
  • Gepäcktransport von der Pier zur Kabine und retour
  • Erfahrene Reise Riese-Reiseleitung
  • Bei Buchung einer Suite erhalten Sie zusätzlich unser Der Reise Riese Premiumpaket: 1 Flasche Sekt und kleine Aufmerksamkeit in der Kabine bei Ankunft in der Suite, bevorzugte Sitzplatzreservierung im Restaurant, bevorzugte Buchungsmöglichkeiten für Landausflüge, Kaffee-/Teezubereiter in der Suite.

Nicht enthaltene Leistungen: Persönliche Ausgaben, Landausflüge, Getränke außerhalb des Getränkepaketes, Trinkgelder (freiwillig). Wir empfehlen den Abschluss einer Reiseversicherung, Örtliche Abgaben (Touristensteuern, Übernachtungstaxen o.ä.)

Wählen Sie Ihren Termin
5 Termine
06.08.2024 - 22.08.2024
17 Tage
06.08.2024 - 22.08.2024 | 17 Tage
ReiseRiese PRESTIGE
Details
  • 2-Bett Hauptdeck kleines Fenster - Laut Ausschreibung
    2948 €
  • 2-Bett Mitteldeck vorn Fenster - Laut Ausschreibung
    3148 €
  • 2-Bett Mitteldeck Fenster - Laut Ausschreibung
    3348 €
  • 2-Bett Mitteldeck superior Panoramafenster zu öffnen - Laut Ausschreibung
    3948 €
  • 2-Bett Mitteldeck Alleinnutzung Fenster - Laut Ausschreibung
    4248 €
  • 2-Bett Oberdeck französischer Balkon - Laut Ausschreibung
    4348 €
  • 2-Bett Suite Oberdeck französischer Balkon - Laut Ausschreibung
    5048 €
  • 2-Bett Mitteldeck superior Alleinnutzung Panoramafenster zu öffnen - Laut Ausschreibung
    5248 €
  • 2-Bett Grand Suite Oberdeck französischer Balkon - Laut Ausschreibung
    5748 €
ReiseRiese PRESTIGE
ReiseRiese PRESTIGEReiseRiese PRESTIGEReiseRiese PRESTIGEReiseRiese PRESTIGEReiseRiese PRESTIGEReiseRiese PRESTIGEReiseRiese PRESTIGEReiseRiese PRESTIGEReiseRiese PRESTIGEReiseRiese PRESTIGEReiseRiese PRESTIGEReiseRiese PRESTIGEReiseRiese PRESTIGEReiseRiese PRESTIGEReiseRiese PRESTIGEReiseRiese PRESTIGEReiseRiese PRESTIGEReiseRiese PRESTIGEReiseRiese PRESTIGEReiseRiese PRESTIGEReiseRiese PRESTIGEReiseRiese PRESTIGEReiseRiese PRESTIGE

Allgemeine Daten
Flagge: Schweiz
Veranstalter: Der Reise Riese Berlin GmbH
Baujahr/Renovierung: 2002/2019/2021
Länge/Breite/Tiefgang: 110 m / 11 m / 1,5 m; 4 Decks
Passagiere/Kabinen: 135/69
Besatzung: 36
Zahlungsmittel: Euro, Deutsche EC-Karte, Visa-/Mastercard
Stromspannung: 220/110V
Bordsprache: Deutsch

Ihre Kabine
Alle Kabinen liegen außen und sind stilvoll und komfortabel eingerichtet. Alle Kabinen verfügen über eine individuell regulierbare Klimaanlage, Dusche/WC, SAT-TV (Empfang abhängig vom Fahrtgebiet), Haartrockner, Tisch, Sitzmöglichkeiten, Safe, Schiffstelefon, ausreichend Stauraum und sind ca. 15 qm groß. Die Kabinen auf dem Hauptdeck verfügen über ein kleines Fenster (nicht zu öffnen). Die Kabinen auf dem Mitteldeck verfügen über zwei große Fenster (nicht zu öffnen). Die komfortabel ein halbes Deck höher gelegenen Kabinen der Kategorie Mitteldeck superior verfügen über ein großes Panoramafenster (zu öffnen). Die 2-Bett Kabinen auf dem Oberdeck verfügen über französische Balkone.
An Bord gibt es darüber hinaus vier ca. 21 qm große Suiten auf dem Oberdeck mit französischem Balkon sowie eine Grand Suite mit ca. 28 qm Größe, die statt der Dusche über eine Badewanne verfügt. Alle Suitengäste erhalten unser Der Reise Riese-Premiumpaket, unter anderem erwartet Sie 1 Flasche Sekt und eine kleine Überraschung in Ihrer Kabine bei der Anreise, bevorzugte Sitzplatzreservierung im Restaurant, bevorzugte Buchungsmöglichkeiten für Landausflüge, zur Nutzung in der Kabine, Kaffee-/Teezubereiter in der Suite u.v.m.

Atmosphäre an Bord
Unsere ReiseRiese PRESTIGE begeistert mit einem optimalen Raumverhältnis und klassisch-eleganter Ausstattung. Die Atmosphäre an Bord ist gemütlich und ungezwungen.

Ausstattung

Sie betreten das Schiff über die großzügige Lobby. Hier finden Sie die Rezeption (24h besetzt) und das Büro unserer Kreuzfahrtleitung. In der ebenfalls großzügigen Lounge mit Panoramafenstern können Sie die Flusslandschaften auch bei ungünstigem Wetter wunderbar genießen. Hier befindet sich auch unsere Schiffsbar, die täglich ab 10 Uhr geöffnet ist.

Auf dem Oberdeck können Sie sich mit Ihrem Lieblingsbuch in die Bibliothek zurückziehen. In unserem Panoramarestaurant begrüßen wir Sie zum Frühstück, Mittagessen und Abendessen immer mit nur einer Tischzeit und festem Sitzplatz.

An Bord steht Ihnen darüber hinaus ein kleiner Fitnessbereich zur Verfügung (Laufband, Heimtrainer).

Das großzügige Sonnendeck ist mit Sitz- und Liegemöbeln ausgestattet und bietet sowohl Sonnen- als auch Schattenplätze. Ein Lift verbindet das Mittel- mit dem Oberdeck, zum Sonnendeck steht ein Treppenlift zur Verfügung.

ReiseRiese Prestige Deckplan