von 149 bis 13000
Detaillierte Suche

Romantische Seine und Schlösser der Loire - 11 Tage

Flusskreuzfahrten
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
9 Termine
29.06.2024 - 09.07.2024
Preis:
ab 2238 € p. P.

  • Flusskreuzfahrt ab Paris durch die Normandie
  • Rouen, die Stadt der hundert Kirchtürme
  • Etretat an der schönen Alabasterküste entdecken
  • Die Schlösser der Loire
  • Ausflug nach Giverny, um die atemberaubenden Gärten von Claude Monet zu bewundern und einen Einblick in das Leben des berühmten Malers zu erhalten

1. Tag Paris
Die Seine Flusskreuzfahrt mit dem Schiff MS Seine Comtesse beginnt am ersten Tag zwischen 16:00 und 18:00 Uhr. Genießen Sie den atemberaubenden Blick auf die Seine und erleben Sie die romantische Atmosphäre von Paris, während Sie an Bord gehen.

2. Tag Rouen
Der zweite Tag der Reise bringt Sie nach Rouen, um das historische Viertel der Stadt zu erkunden. Besuchen Sie die Rue de Gros-Horloge, eine der bekanntesten Straßen von Rouen, die für ihre beeindruckende Uhr und ihre schönen Fachwerkhäuser bekannt ist. Entdecken Sie auch die Kathedrale Notre-Dame de Rouen, ein Meisterwerk der gotischen Architektur, das schon Monet inspirierte. Der Maler Claude Monet schuf hier viele seiner berühmten Gemälde, insbesondere malte er die Kathedrale von Rouen bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen.

  • Landausflug: Stadtrundgang Rouen (AP)

3. Tag Le Havre
Die MS Seine Comtesse bringt Sie am dritten Tag der Flusskreuzfahrt nach Le Havre. Die Stadt ist auch für ihre vielfältige Kunstszene bekannt, mit zahlreichen Galerien und Museen, die moderne und zeitgenössische Kunst ausstellen. Besucher können auch das beeindruckende Rathaus besichtigen, das im Stil des Brutalismus erbaut wurde und ein Symbol für den Wiederaufbau der Stadt nach dem Krieg ist. Le Havre ist außerdem ein beliebter Ausgangspunkt für Ausflüge in die nahe gelegene Normandie, wo Besucher die malerischen Dörfer und die beeindruckenden Klippen von erkunden können. Ein Landausflug in den Küstenort Honfleur lohnt sich ebenfalls, um die charmante Altstadt mit ihren engen Gassen und den historischen Fachwerkhäusern zu entdecken. Honfleur ist auch für seine idyllische Hafenpromenade und die vielen Kunstgalerien bekannt.

  • Landausflüge: Ausflug nach Honfleur (AP); Stadtrundfahrt Le Havre mit anschließendem Ausflug zum malerischen Seebad Etretat

4. Tag Caudebec-en-Caux
Caudebec-en-Caux, ein charmantes Städtchen am Ufer der Seine, ist am vierten Tag der Flusskreuzfahrt ein Anlaufpunkt für die MS Seine Comtesse. Hier können Besucher die beeindruckende Eglise Notre-Dame besichtigen und entlang der malerischen Uferpromenade spazieren. Für Geschichtsinteressierte bietet sich auch ein Besuch im Haus der Tempelritter an. Ob es eine Verbindung zwischen den Tempelrittern und Caudebec-en-Caux gibt, ist jedoch nicht eindeutig belegt. Heute befindet sich ein Museum in dem alten Fachwerkhaus, das die Geschichte der Stadt und der Region näher bringt. Caudebec-en-Caux ist auch ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in die umliegende Landschaft, wie zum Beispiel die Straße der Abteien.

Bei einem Landausflug zur Straße der Klöster mit Besuch der eindrucksvollen Klöster Jumieges und St. Martin de Boscherville kann man die reiche Geschichte und kulturelle Bedeutung dieser religiösen Stätten hautnah erleben. Die Abtei Jumièges, die als eine der schönsten Ruinenstätten Frankreichs gilt, ist eines der bemerkenswerten Wahrzeichen entlang der Route. Das Kloster bei Boscherville ist eine weitere bemerkenswerte Abtei. Sie verfügt über einen großen Garten von vier Hektar und ist für ihre romanische Architektur bekannt.

  • Landausflug: Ausflug zur Straße der Klöster mit Besuch der eindrucksvollen Klöster Jumieges und St. Martin de Boscherville (AP)

Wenn die MS Seine Cometesse am Nachmittag wieder in Rouen ankommt, können Sie sich auf einen französischen Chanson-Abend freuen. Der Chanson-Abend ist eine wunderbare Gelegenheit, die französische Kultur und Musik zu erleben. Die talentierten Musiker werden sicherlich eine unvergessliche Vorstellung bieten, die Sie begeistern wird.

  • französischer Chanson-Abend an Bord inklusive

5. Tag Vernon
Wenn Sie am nächsten Morgen in Vernon ankommen, werden Sie sich inmitten einer bezaubernden Stadt am Ufer der Seine wiederfinden. Dieser Ort ist bekannt für seine malerische Altstadt und die markante gotische Kirche. Dieses architektonische Meisterwerk, das als Collégiale Notre-Dame bezeichnet wird, zieht Besucher aus nah und fern an. Schlendern Sie entlang der Rue Carnot, bewundern Sie die charmanten Fachwerkhäuser und genießen Sie die stimmungsvolle Atmosphäre bei einer Tasse Kaffee oder einem köstlichen Croissant. Erkunden Sie außerdem das Château des Tourelles - ein historisches Schloss aus dem 12. Jahrhundert - majestätisch gelegen am Flussufer der Seine, birgt es in seinen Steinmauern unzählige fesselnde Geschichten, die darauf warten, entdeckt zu werden. Nur einen Steinwurf von hier entfernt liegt Vernons alte Mühle - eine der ältesten Mühlen Frankreichs, die auf jeden Fall einen Besuch wert ist.

Diese Seine-Flusskreuzfahrt bietet die Möglichkeit, von Vernon aus nach Giverny zu fahren und das berühmte Haus von Claude Monet zu besuchen. Dort kann man nicht nur die beeindruckenden Gärten erkunden, sondern auch die Innenräume des Hauses besichtigen, in denen sich noch immer einige der Originalmöbel und persönlichen Gegenstände des Künstlers befinden. Dies ermöglicht den Besuchern einen einzigartigen Einblick in Monets Leben und Arbeitsweise.

  • Landausflug: Ausflug Giverny mit Besuch des Monet-Hauses mit seinem paradiesischen Garten und dem berühmten Seerosenteich

Gegen Nachmittag wird die Reise mit der MS Seine Comtesse fortgesetzt. Conflans-Sainte-Honorine erreichen Sie am Abend. Die Stadt bietet schöne Ausblicke auf den Fluss und ist ein großartiger Ort zum Entspannen und für einen gemütlichen Abendspaziergang.

6. Tag Conflans-Sainte-Honorine
Am nächsten Morgen erwachen Sie in Conflans-Sainte-Honorine und haben die Möglichkeit, die charmante Stadt weiter zu erkunden. Besuchen Sie das Musée de la Batellerie, um mehr über die Geschichte der Schifffahrt auf der Seine zu erfahren, oder machen Sie einen Spaziergang entlang des Flussufers und genießen Sie die malerische Atmosphäre.

Alternativ haben Sie die Möglichkeit, an einem Landausflug zur James-Bond-Filmkulisse "Schloss Chantilly" teilzunehmen. Dort können Sie die prächtigen Gärten erkunden und das beeindruckende Schloss besichtigen. Tauchen Sie ein in die Welt des Adels und lassen Sie sich von der Schönheit dieser historischen Stätte verzaubern.

  • Landausflug: Ausflug "Schloss Chantilly"

Danach kehren Sie zurück zum Schiff und setzen Ihre Kreuzfahrt auf der Seine fort. Die Reise führt weiter nach Paris, wo Sie am Abend eine Cabaret-Show besuchen können. Erleben Sie die glamouröse Welt des Pariser Nachtlebens und lassen Sie sich von den talentierten Tänzern und Sängern verzaubern.

  • Landausflug: Besuch einer Cabaret-Show in Paris am Abend

7. Tag Paris
Paris bildet den krönenden Abschluss der Kreuzfahrt auf der Seine. Hier haben Sie die Möglichkeit, verschiedene Sehenswürdigkeiten zu besichtigen. Paris ist bekannt für seine Wahrzeichen und Attraktionen wie den Eiffelturm, von dessen Aussichtsplattform aus man einen atemberaubenden Blick über die Stadt hat. Auch das Louvre-Museum ist ein Muss. Es beherbergt eine umfangreiche Sammlung von Kunst und historischen Artefakten, darunter das berühmte Gemälde Mona Lisa. Wenn Sie sich für moderne Kunst interessieren, sollten Sie das Centre Pompidou besuchen, das für seine avantgardistische Architektur und seine Sammlung zeitgenössischer Kunst bekannt ist. Die Kathedrale Notre-Dame ist zwar nach dem Brand im Jahr 2019 schwer beschädigt, aber immer noch einen Besuch wert. Außerdem ist die Champs-ées eine berühmte Allee, die für ihre Luxusgeschäfte, Cafés und Theater bekannt ist, was sie zu einem beliebten Ort für Einheimische und Touristen macht. Montmartre wiederum ist ein charmantes Viertel mit engen Gassen, Kunstateliers und der berühmten Basilika Sacré-Coeur. Diese Attraktionen bieten eine breite Palette an Erlebnissen und zeigen das reiche kulturelle Erbe von Paris.

Es werden zwei Landausflüge angeboten. Eine Stadtrundfahrt führt zu den Sehenswürdigkeiten wie dem Eiffelturm, dem Triumphbogen, Notre Dame oder auch die Champs-ées. Bei einem anschließenden Spaziergang durch den Parc du Luxembourg kann man die Ruhe und Schönheit des Parks genießen. Der Ausflug Montmartre mit Besuch der berühmten Basilika Sacré-Coeur bietet einen einzigartigen Blick über die Stadt und ermöglicht es den Besuchern, die künstlerische Atmosphäre des Viertels zu erleben. Hier kann man durch die engen Gassen schlendern, an den zahlreichen Kunstständen vorbeischauen und vielleicht sogar einen Straßenkünstler bei der Arbeit beobachten. Egal für welchen Ausflug man sich entscheidet, beide bieten unvergessliche Erlebnisse und ermöglichen es, das reiche kulturelle Erbe von Paris hautnah zu erleben.

  • Landausflüge: Stadtrundfahrt durch Paris mit den berühmtesten Sehenswürdigkeiten wie dem Eiffelturm oder der Champs-Elyees (AP); Ausflug Montmartre mit Besuch der berühmten Basilika Sacré-Coeur

8. Tag Paris und Loire-Tal
Nachdem Sie die Atmosphäre von Paris genossen haben, können Sie Ihre Reise mit einem Anschlussprogramm fortsetzen und das atemberaubende Loire-Tal erkunden. Nach der Ausschiffung erfolgt der Bustransfer an die Loire. Einer der Höhepunkte einer Reise durch das Loire-Tal ist die Möglichkeit, einige der bemerkenswertesten Schlösser der Welt zu besichtigen. Diese Schlösser, wie z. B. Chateau Chambord und Chateau de Blois, sind nicht nur visuell beeindruckend, sondern auch von großer historischer Bedeutung. Château Chambord beispielsweise ist ein Meisterwerk der Renaissance-Architektur und gilt als eines der berühmtesten Schlösser Frankreichs. Es wurde als Jagdschloss für König Franz I. erbaut und zeugt von seiner Vorliebe für extravagantes und innovatives Design. Das Chateau de Blois hingegen bietet einen Einblick in die Geschichte des französischen Königshauses, denn es war die Residenz mehrerer französischer Könige und Königinnen.

  • Ausflug: Besichtigung von Château de Chambord; Besichtigung von Château de Blois

9. Tag Loire-Tal
Am Folgetag des Loire-Tal Anschlussprogramms können Sie die Renaissancegärten von Château de Villandry besichtigen, die als Höhepunkt der Gartenkunst an der Loire gelten. Sie sind sorgfältig angelegt und zeichnen sich durch geometrische Muster, Zierhecken und leuchtende Blumenbeete aus. Besucher können verschiedene Bereiche der Gärten erkunden, darunter den Wassergarten, den Sonnengarten und den Ziergarten. Anschließend können Sie einen Stadtrundgang durch Tours machen, eine Stadt an der Loire, die für ihren heiligen St. Martin bekannt ist. St. Martin, der Schutzpatron von Tours, nimmt in der Geschichte und Kultur der Stadt einen besonderen Platz ein. Er war ein beliebter Bischof, der für seine Taten der Nächstenliebe und seine Rolle bei der Verbreitung des Christentums in der Region bekannt war.

  • Ausflug: Renaissancegärten von Château de Villandry; Stadtrundgang durch Tours

10. Tag Loire-Tal
Der nächste Tag führt zu einem weiteren Höhepunkt im Loire-Tal, dem imposanten Wasserschloss Château de Chenonceau, auch bekannt als das "Schloss der Damen". Dieses architektonische Meisterwerk, das über den Fluss Cher gebaut wurde, ist ein absolutes Must-See. Nach dem Besuch des Schlosses bietet sich ein Abstecher zu einem traditionellen Weingut an der Loire an, wo man die Gelegenheit hat, lokale Weine zu verkosten. Nach der Weinverkostung erfolgt ein Transfer nach Amboise, eine Stadt an der Loire. In Amboise kann man einen gemütlichen Rundgang unternehmen und dabei das gleichnamige Château besichtigen. Das Schloss von Amboise ist eng mit der Geschichte Frankreichs verbunden und war einst Residenz der Könige. Ein Besuch des Schlosses und ein Spaziergang durch Amboise sind ein perfekter Abschluss für einen Tag im Loire-Tal.

  • Ausflug: Wasserschloss Château de Chenonceau; Besuch eines traditionellen Weinguts an der Loire mit Weinverkostung; Rundgang durch Amboise mit dem gleichnamigen Château Amboise

11. Tag Loire-Tal und Paris
Am 11. Tag endet die Reise im Loire-Tal. An diesem Tag kehrt man zurück nach Paris. Per Bustransfer geht es zum Flughafen bzw. zum Bahnhof Paris, von wo aus die Heimreise angetreten wird.

TagHafenAnAbGeplante Ausflüge (fakultativ)
1. TagParis-20:00Einschiffung 16:00 bis 18:00 Uhr
2. TagRouen t)16:0019:00Stadtrundgang durch das "Gotische Freilichtmuseum" Rouen mit seinen zahlreichen Kirchtürmen und alten Fachwerkgebäuden (AP)
3. TagLe Havre t)08:3019:00Ausflug in den pittoresken Seefahrer und Künstlerort Honfleur (AP) ; Stadtrundfahrt Le Havre mit anschließendem Ausflug zum malerischen Seebad Etretat an den hohen Kreidefelsen der Alabasterküste
4.Tag Caudebec-en-Caux t)01:0013:00Ausflug zur Straße der Klöster mit Besuch der eindrucksvollen Klöster Jumièges und St. Martin de Boscherville (AP)
Rouen Genießen Sie einen französischen Chanson-Abend an Bord inklusive
5. TagVernon08:0014:00Ausflug Giverny mit Besuch des Monet-Hauses mit seinem paradiesischen Garten und dem berühmten Seerosenteich
Conflans-Sainte-Honorine20:00-
6. TagConflans-Sainte-Honorine-14:00Ausflug zur James-Bond-Filmkulisse "Schloss Chantilly"
Paris19:30-Besuch einer Cabaret-Show in Paris am Abend
7. TagParis--Stadtrundfahrt durch die Weltstadt Paris mit den berühmtesten Sehenswürdigkeiten wie dem Eiffelturm oder der Champs-Elysees (AP) ; Ausflug Montmartre mit Besuch der berühmten Basilika Sacré-Coeur
8. TagParis--Ausschiffung bis ca. 09:00 Uhr Beginn des Anschlussprogramms, Bustransfer an die Loire.
Loire-Tal--Besichtigung von Château de Chambord, dem prunkvollsten Schloss der Loire.; Besichtigung von Château de Blois mit seiner einmaligen architektonischen Vielfalt. (inkl.)
9. TagLoire-Tal--Ausflug zu den Renaissancegärten von Château de Villandry, dem Höhepunkt der Gartenkunst an der Loire.; Stadtrundgang durch Tours, der Stadt des heiligen St. Martin (inkl.)
10. TagLoire-Tal--Ausflug zum imposanten Wasserschloss Château de Chenonceau, dem "Schloss der Damen".; Besuch eines traditionellen Weinguts an der Loire mit Weinverkostung.; Gemütlicher Rundgang durch Amboise mit dem gleichnamigen Château
11. TagLoire-Tal/Paris--Bustransfer zum Flughafen bzw. zum Bahnhof Paris.**

Änderungen im Reiseablauf vorbehalten

t) tideabhängig

AP = Ausflugspaket

Landausflüge in kursiver Schrift sind nur an Bord buchbar

7 Ausflüge (während des Anschlussprogramms an der Loire)

** Bitte planen Sie Ihre Rückfahrt mit dem Zug nicht vor 13:00 Uhr und Ihren Rückflug nicht vor 14:00 Uhr Änderungen im Reiseablauf vorbehalten.

  • Kreuzfahrt in der gebuchten Kabinenkategorie
  • Vollpension an Bord (Feste Tischplätze, Frühstücksbuffet mit Kaffee/Tee und Säften, mehrgängige Menüs zu Mittag- und Abendessen am Tisch serviert, wahlweise leichtes Mittagsbuffet,Kaffee/Tee nach Mittag- und Abendessen, Kaffee/Kuchen oder Mitternachtssnack)
  • Festliches Gala-Dinner
  • Begrüßungs- und Abschiedsempfang mit dem Kapitän
  • Besuch der Bordveranstaltungen
  • Nutzung aller Schiffseinrichtungen
  • Betreuung durch erfahrene Reiseleitung
  • 3 Übernachtungen mit Frühstück im Novotel Amboise im Loire-Tal (oder vergleichbares Hotel)
  • 7 Ausflüge (während des Anschlussprogramms an der Loire)
  • Verpflegung während des Anschlussprogramms an der Loire: Frühstück, Mittagessen, Abendessen, Lunchpaket
  • Alle Bustransfers während der Reise

Nicht enthaltene Leistungen: persönliche Ausgaben, Landausflüge, Trinkgelder (freiwillig), Reiseversicherung

Wählen Sie Ihren Termin
9 Termine
29.06.2024 - 09.07.2024
11 Tage
29.06.2024 - 09.07.2024 | 11 Tage
Mittelklassehotel
  • DZ Anschlussprogramm ''Schlösser der Loire'' - Ohne Verpflegung
    0 €
  • EZ Anschlussporgramm ''Schlösser der Loire'' - Ohne Verpflegung
    0 €
MS Seine Comtesse
Details
  • 2-Bett außen Hauptdeck - Laut Ausschreibung
    2238 €
  • 2-Bett außen Mitteldeck vorn - Laut Ausschreibung
    2498 €
  • 2-Bett außen Mitteldeck - Laut Ausschreibung
    2638 €
  • 2-Bett außen Mitteldeck Deluxe zu öffnendes Panoramafenster - Laut Ausschreibung
    2938 €
  • 2-Bett außen Oberdeck Deluxe achtern absenkbare Panoramafront - Laut Ausschreibung
    3038 €
  • 2-Bett außen Oberdeck Deluxe absenkbare Panoramafront - Laut Ausschreibung
    3198 €
  • 2-Bett-Alleinnutzung Hauptdeck - Laut Ausschreibung
    4253 €
  • 2-Bett-Alleinnutzung Mitteldeck - Laut Ausschreibung
    5013 €
zubuchbare Optionen / Ermäßigungen
  • 7 Ausflüge während Anschlussprogramm
    0 €
  • Getränkepaket während Flusskreuzfahrt
    203 €
  • Ausflugspaket (4 Ausflüge)
    169 €
MS Seine Comtesse
MS Seine ComtesseMS Seine ComtesseMS Seine ComtesseMS Seine ComtesseMS Seine ComtesseMS Seine ComtesseMS Seine ComtesseMS Seine ComtesseMS Seine ComtesseMS Seine ComtesseMS Seine ComtesseMS Seine ComtesseMS Seine ComtesseMS Seine ComtesseMS Seine ComtesseMS Seine ComtesseMS Seine ComtesseMS Seine ComtesseMS Seine ComtesseMS Seine Comtesse

Allgemeine Daten
Reederei/Flagge: Premicon AG/Malta
Veranstalter: Der Reise Riese Berlin GmbH, Berlin
Baujahr/Renovierung: 2001/Komplettrenovierung 2019
Länge/Breite/Tiefgang: 114,3 m /11,4 m /1,5 m; 4 Decks
Passagiere: 150; Besatzung: 40
Stromspannung: 220 V
Zahlungsmittel: Euro, EC-Karte,
Kreditkarten (Visa/Master)
Bordsprache: Deutsch

Atmosphäre an Bord
Zwanglose, familiäre Atmosphäre. Am Tag sportlich-legere Kleidung. Zu den Mahlzeiten und auch zum Kapitänsabend sportlich elegant.

Ihre Kabine

Die Kabinen liegen alle außen und sind stilvoll und komfortabel, mit individuell regulierbarer Klimaanlage, Dusche/WC, SAT-TV (Empfang abhängig vom Fahrtgebiet), Telefon, Haartrockner und Safe eingerichtet. Die Kabinen auf dem Hauptdeck sind ca. 11 m² groß mit Fenstern (nicht zu öffnen) und verfügen über ein Klappbett sowie ein Sofabett. Die übrigen Kabinen sind ca. 14 m² groß und die Betten können wahlweise getrennt oder zusammenge stellt werden (bitte bei Buchung angeben). Die Deluxe-Kabinen auf dem Mitteldeck verfügen über ein großes, zu öffnendes Pan oramafenster. Die Deluxekabinen auf dem Oberdeck besitzen eine absenkbare Panoramafront.

Ausstattung

Panorama-Restaurant (1 Tischzeit), Panorama-Salon mit Bar, Souvenirshop, Bibliothek, Sonnendeck mit Sonnensegel, Schach, Liegestühlen, Stühlen und Tischen.

Unsere Meinung

Nach einer kompletten Renovierung im Frühjahr 2019 erstrahlt MS Seine Comtesse in neuem Glanz. Das einladende, gemütliche Schiff ist ihr idealer Begleiter durch Frankreich. Neu sind die absenkbaren Fensterfronten auf dem Oberdeck für noch mehr Flussgenuss! Und genussvoll geht es auch im Restaurant zu. Die Küche von MS Seine Comtesse ist exzellent und passt damit perfekt auf die Seine in Frankreich.